Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.771 mal aufgerufen
 LKWs
Scottie Offline



Beiträge: 310

08.02.2013 11:14
3 Neue Zitat · Antworten

Hallo,
nach langer Zeit auch mal wieder was Neues:
Der Bau von 3 IFA-Lkw's als Video-Dokumentation.


Gruß
Scottie


Toni Offline




Beiträge: 1.466

08.02.2013 15:28
#2 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Zitat von Scottie im Beitrag #1
Hallo,
nach langer Zeit auch mal wieder was Neues:


Ich hatte schon Entzugserscheinungen
Was soll man da noch so schreiben? Einfach wieder genial, wenn man die alten IFA Oldies ins Herz geschlossen hat.
Am meisten freue ich mich auf den G5, das TLF begeistert im Original schon, da wird es im Modell sicher ein richtiger Leckerbissen.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<


Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

08.02.2013 15:51
#3 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Wahnsinn, deine Modelle sehen nicht nur perfekt aus, sie vermitteln auch einen perfekten realistischen Fahreindruck. Welche Motor-Getriebe-Reglerkombinazion hast du hier verwendet? Getriebe sieht nach 1:120 von Mikroantriebe aus?

Das i Tüpfelchen ist natürlich die Umgebung, in der sich die Modelle bewegen....


Scottie Offline



Beiträge: 310

09.02.2013 09:41
#4 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Hallo Carsten,
Motor/Getriebe richtig erkannt 1:120 von Mikroantriebe. Fahrregler integriert auf den BT-Empfängern (McGyver).
Sehr gute Kalibriermöglichkeiten mit der dazugehörigen Fernsteuerung.

Gruß
Scottie


Knacki Offline



Beiträge: 134

12.02.2013 00:00
#5 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Hat das Linearservo nicht richtig funktioniert?
Kann man sich nach Deinen Erfahrungen den Kauf sparen?

Aber mal zu Deinem Film.

Selten kriegt man Modellbau mit so viel Ruhe und Freude am Detail vermittelt.
Man hat Zeit zum sehen und bekommt alles gezeigt.

Ganz großartig und, nebenbei, sehr professionell.

Einen ganz herzlichen Dank dafür.


Scottie Offline



Beiträge: 310

12.02.2013 08:53
#6 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Hallo,
in allen drei Fahrzeugen waren die Linearservos schon mechanisch eingebaut :-(.
Die Fernsteuerung und die Empfänger standen erst später zur Verfügung.
Nach dem Anschluß der Servos an die Empfänger zeigten sich für mich folgende Probleme:
- die Linearservos sind laut (offene Bauweise im Gegensatz zu den 'normalen' gekapselten Servos;
- geringe Untersetzung Motor-Spindel,
- Spiel zwischen Spindel und Mitnehmer und damit nur suboptimale Kraftübertragung auf die Lenkung,
In Summe waren mir das zuviele Nachteile.

Danke für die anerkennden Worte zum Video.

Gruß
Scottie


Mäddin Offline



Beiträge: 224

12.03.2013 23:27
#7 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Moin...

Sehr schöne Modelle hast Du da auf die Räder gestellt. Hut ab.

Video ist super gelungen.

Du schreibst was von "gebondikt", meinst Du da diesen Kleber Bondic?? Was für Erfahrung hast Du damit
gemacht??

Grüssle
Martin

Grüssle Martin


Scottie Offline



Beiträge: 310

13.03.2013 08:58
#8 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Hallo,
genau den Bondic-Kleber meinte ich und den habe ich für die Scheinwerfer benutzt.
Bei der Verwendugn von 2 Komponenten-Kleber hatte ich immer das Problem das da Luftblasen mit in der Klebermasse waren und damit dann auch in den Scheinwerferöffnungen.
Bisher habe ich Bondic aber auch nur für die Scheinwerfer benutzt. Das Verschließen der Scheinwerfer-Öffnungen in der Karosserie geht gut damit.
Man kann auch andere 'verglaste' Oberflächen, wie z.B. Rückstrahler oder ähnliches damit verbessern.
Ich nehme mit einem Zahnstocher oder ähnliches eine passende Menge auf und dann wird der Kleber plaziert.
Aushärten dann wenige Sekunden mit der UV-LED.
Allerdings habe nicht nur ich den Eindruck, das der Kleber trotz Aufbewahrung in der (schwarzen) Original-Kartusche und Blechdose aushärtet. Die Viskosität wie am Anfang ist nicht mehr gegeben.

Gruß
Scottie


FRK Offline




Beiträge: 482

13.03.2013 10:24
#9 RE: 3 Neue Zitat · Antworten

Hallo,

zum Aushärten des Bondic-Klebers gibt es jetzt einen
entsprechenden Laserstrahler. Damit soll das Aushärten
schneller und zuverlässiger gehen.

VG
Franz

__________________________________________________
eine lange Reise beginnt mit einem kleinen ersten Schritt....


«« Scania
MAN 630  »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz