Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 804 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
bigpig Offline



Beiträge: 9

01.09.2010 23:11
empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

hallo zusammen,
ich bin neu hier, weil ich erst kurzem in die ho-trucks eingestiegen bin. da hab ich den empfänger von thunder tiger gekauft und stelle zuhause fest, das der auch ohne gehäuse wegen des senkrecht stehenden steckerblocks nicht in meinen truck passt. hat schon mal jemand den block abgesägt und die servo/akkustrippen direkt eingelötet? so ganz ohne schaltplan traue ich mich nicht und die thunder tiger crew hat ausser höflichen floskeln nichts zu bieten.
mit dem löteisen kann ich umgehen und ich weiss auch, dass ich im falle des misslingen den empfänger gekillt habe.
bitte um hilfe und danke schon mal im voraus für hilfreiche beiträge!
mfg
bipig


xenton Offline




Beiträge: 739

29.10.2010 18:43
#2 RE: empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

Hi Bigpig,
ich kenn den Empfänger zwar nicht, aber im allgemeinen ist es kein Problem die Stecker aus- bzw. abzulöten. Du mußt halt nur die Leiterbahnen verfolgen und irgendwo Dein Kabel auf dieser verlöten.
wenn Du Dir nicht sicher bist poste einfach mal ein Bild des Empfängers von oben und unten.
Gruß, Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.microtruckracing.de - http://mikromodellbau.voll-der-hammer.de


bigpig Offline



Beiträge: 9

07.11.2010 22:31
#3 RE: empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

hallo martin,
danke für deine antwort. zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, das man nur ein plastikteil auf der platine entfernen muß und schon kann man die leiterbahnen verfolgen. daraus ergibt sich, das + und - durchgeschleift sind und die impulsleitungen alle in der inneren reihe liegen. ich denke, ich werde die stifte nicht auslöten, sondern absägen und die anschlüsse der servos an die stehengebliebenen stummel löten. von der höhe müsste das passen und auf die art richte ich am wenigsten schaden an. angehängt 2 bilder der platine, einmal von oben und einmal von unten.
falls du noch eine andere lösung weißt, melde dich.
mfg
bigpig

Angefügte Bilder:
JD600809.jpg   JD600801.jpg  

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.591

07.11.2010 22:37
#4 RE: empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

Die Steckerleisten kannst du ohne Probleme auslöten. Die Platine abtrennen geht wegen den Spulen und Kondensatoren auf der Rückseite wohl eher nicht ...


Martin Jost Offline



Beiträge: 245

08.11.2010 09:50
#5 RE: empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

Vielleicht könnte man den Empfänger doch kürzen.
So wie ich das sehe, ist das oben auf der Platine
eine Spule und ein Kondensator als Entstörglied und
unten drauf einfach ein Pufferkondensator oder sowas.

Um da was genaues sagen zu können, bräuchte man mal
schärfere Bilder der Platine. Vielleicht könnte man
die Bauteile einfach wo anders an die Platine löten
oder einfach auf ne kleine extra LochrasterLP löten.

Grüße
Martin
Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee


bigpig Offline



Beiträge: 9

09.11.2010 22:12
#6 RE: empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

hallo,

danke euch, die mir helfen wollten. von der größe her bringe ich die platine im lkw unter. das problem war die höhe der steckstifte, die ich absägen werde und dann sollte gut sein.
nochmals danke und schönen tag!


Martin Jost Offline



Beiträge: 245

09.11.2010 23:05
#7 RE: empfänger trs401ss (2,4 ghz) Zitat · Antworten

Gern geschehen! 3-8 von smilies-world.de

Die Steckerstifte kannst du ja ohne Probleme auslöten.

Grüße
Martin
Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz