Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.373 mal aufgerufen
 Grundlagen
dimmi04 Offline



Beiträge: 688

01.07.2008 17:18
Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten
HI!
nachdem ich immer wieder eure selbst gegossenen refen gesehen habe, wollte ich auch mal eigene reifen machen. das 2 komponentensilikon war mir aber ein bisschen zu teuer also hab ich es mit normalem silikon versucht. ich habe einen reifen in einen kleinen behälter gelegt und komplett mit acryl kleber (härtet unter licht aus) übergossen. nachdem ich den reifen dann raus gepopoelt hatte habe ich die form mit ´trennmittel behandelt und von hamd das silikon hinen gespachtelt. nach 2 tagen aushärten konnte ich den reifen ohne probleme aus der form ziehen. ein paar ludtblasen sind noch da und die rückseite ist leider etwas hässlich aber daran arbeite ich noch!

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

Angefügte Bilder:
101_2132.JPG   101_2133.JPG   101_2134.JPG  

Jogs Offline




Beiträge: 170

02.07.2008 09:00
#2 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Sieht doch tipp topp aus für den ersten Versuch! Jetzt noch Abtönfarbe rein beim nächsten Mal und gut!

Noch ein paar Fragen:
Welches Trennmittel hast du verwendet?
Was war das für ein Acrylkleber?
Wie geeigent ist die Silikonhärte (zu hart, zu weich, genau richtig)?

Danke schon mal,
Jochen


LazyZero Offline



Beiträge: 23

02.07.2008 11:42
#3 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Da meine ersten Reifenversuche auch mit Sanitär-Silikon waren kann ich nur den Hut ziehen. Meine hatten wansinnig viele Blasen. Der Gripp war okay, hat aber auch schnell wieder abgebaut, irgend wie hat sich das zeug noch verändert.

Ich bin deshalb auch ganz schnell auf 2K Silikon umgestiegen. Und verwende das hier:

http://www.marronnier.de/shop7/product_i...-KIT--500g.html

Lässt sich ganz gut für die Reifen und die Formen verwenden.

Gruss Christian


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

02.07.2008 15:24
#4 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten
hi!
also die silikonhärte würde ich (für trail) als fast perfekt beschreiben.
das trennmittel hat mir mein vater besorgt, er arbeitet in einem betrieb mit kunstharzen. es ist wasserflüssig und hinterlässt nach dem trocknen eine art wachs schicht. mehr kann ich zum trennmittel nicht sagen.
der acrylkleber hat den namen ACRIFIX 192, aber das funktioniert auch bestimmt mit 2 komponenten epoxy.

ps: was kann ich als abtönfarbe verwenden? habe keine silikonfarbe oder ähnliches

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®


Jogs Offline




Beiträge: 170

03.07.2008 09:02
#5 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Als Abtönfarbe nehmen die meisten wohl stinknormale schwarze Wand-Abtönfarbe, die's überall gibt.

Hab aber noch keine Erfahrung damit, mein 2-K-Silikon wartet im Keller schon seit Sinsheim darauf, endlich zu Reifen zu werden ...

Gruß,
Jochen


Else Offline




Beiträge: 4

24.11.2009 15:57
#6 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich versteh nix von Autoreifen, aber ich empfehle Euch statt des Silikon, Acryl zu nehmen. Gibts in den gleichen Tuben wie Sanitärsilikon und läßt sich mit normaler Wandfarbe mischen. Das nehmen Maler um Ecken auszufugen, die hinterher gestrichen werden sollen. Silikon ist wasserabweisend und wenn man das mit der Farbe mischt, bröselt der Reifen vermutlich irgendwann weg...

jo - wir schaffen das


w40kcadia Offline



Beiträge: 14

26.11.2009 20:19
#7 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Acryl wird zu hart sein und nicht weichgenug sein um den Nötigen gripp zu geben.
Ich kenne Acryl nur als Fast hart und nicht nachgebend.


alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

26.11.2009 20:43
#8 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Acryl ist ungefähr von der Härte genau wie Silikon.


Fred Offline




Beiträge: 182

27.11.2009 07:42
#9 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Hi,

hmmm... Bisher ist "Acryl" für mich immer gleichbedeutend mit "PMMA" (= z.B. Plexiglas) gewesen, d.h. ein relativ hartes Material. Aufgrund der in den obigen Beiträgen genannten Tatsachen habe ich aber mal etwas danach gesucht, und siehe da, der Begriff "Acryl" scheint auch ein ganz anderes Material zu bezeichnen, das tatsächlich eher weich ist: http://www.handwerker-versand.de/product...00ml-weiss.html ! Also, liebe Acyl-Spezialisten, berichtet doch mal von Euren Erfahrungen mit Acryl-Reifen, so wie Domi hier die Herstellung von Silikonreifen beschrieben hat!

Gruß

Fred


Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
Groucho Marx
Time’s fun when you’re having flies. (Kermit the frog)


Tanis Offline




Beiträge: 354

27.11.2009 12:53
#10 RE: Reifen aus sanitärsilikon Zitat · Antworten

Hallo,

dieses Acryl härtet ziemlich stark aus und hat nach der Aushätung so gut wie keine Felxibilität mehr. Ich habe diese Acryltuben z.B. zum Kleben unserer Fußleisten benutzt. In allen Bereichen, in denen es aber auf Flexibilität ankommt, also auch bei Reifen, kann ich nur davon abraten. Vielleicht gibt es ja noch spezielle sorten Acryl die nicht aushärten, aber die sind mir bis jetzt noch nicht bekannt.
Für Reifen wird wohl immer noch das gute alte Silikon (damit meine ich allerdings nicht Sanitärsilikon!) oder 'der neue Fund' PU in Frage kommen.....

Viele Grüße

--- Lars ---

resitance is futile!


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz